Hallo liebe Member, liebe Teams und lieber Vorstand. Wir haben hier ein kleines Projekt gestartet und alle Teams mal “interviewt”. Heute haben wir Jonas ("ReSpAwn") und Niklas ("z1n") von Team RyZing am Start. Bitte lasst alle einen Kommentar da, viel Spaß beim Interview!

[Interview wurde aufgezeichnet und abgetippt. Moderiert von Luis (nikushimi). Getippt von Tommy (vex)]


Luis: „Also, fangen wir an: Wer seid ihr? Was macht ihr? Einfach mal euer Team vorstellen."

Jonas: „Ja gut, fangen wir mit mir an. Ich bin Jonas „ReSpaWn“ Peters, komme aus Schwarzenbek in der Nähe von Hamburg, bin 18 Jahre alt. Ich spiele seit 2016 Counter-Strike, mittlerweile knappe 4000 Stunden. Ich leite das Team RyZing mit Niklas zusammen, dem „z1n“. Ich bin als Entry-Fragger unterwegs."

Niklas: „Ja ich bin Niklas alias „z1n“, spiele CS auch seit circa 2016. Vorher ein bisschen Konsole gezockt, danach zum PC geswitcht. Ich wohne in Hildesheim und bin In-Game-Leader im Team RyZing.“

Jonas: „Zu unserem Team: Wir sind ein junges Line-Up. 16, 17 und drei mal 18 Jahre jung. Spielen seit einer knappen Woche zusammen in dieser Konstellation. Niklas und ich spielen schon seit 2017 zusammen und hatten uns nach der Trennung bei Invictus eSports entschlossen, ein neues Team aufzumachen und haben jetzt dieses sehr junges und aim-starke Line-Up zusammengestellt. Wir sind sehr zuversichtlich in die dritte Division aufzusteigen und das erlangen wir in dem wir jeden Tag trainieren und unser Bestes geben.“

Luis: „Wie seid ihr zu CS gekommen, wenn ihr vorher auf der Konsole gezockt habt? Und warum unbedingt CS?“

Jonas: „Ich bin zu CS gekommen, weil meine Freunde aus einem anderen Spiel – mit welchen ich jeden Tag gezockt habe – angefangen haben auf einmal Counter-Strike zu spielen und dann habe ich da auch auf Gold-Nova-Elo mitrumgedaddelt. Und dann fing das an mir mehr und mehr Spaß zu machen und dann habe ich mich darein gehangen und jetzt bin ich da, wo ich jetzt bin.“

Niklas: „Bei mir ist das fast das gleiche nur, dass mein Stiefvater hat damals viel CS: Source gezockt, da hatte ich aber noch nicht so viele Ambitionen CS zu zocken, irgendwann durfte ich ein paar Mal zocken bei ihm und dann war die Motivation da und dadurch ist das alles entstanden. Vorher habe ich aber Call Of Duty und Fifa so eine ganze Sche**e gezockt.“

Luis: „Die Leute beschweren sich gerne mal über CS, aber was hält euch an dem Spiel und was gefällt euch an dem Spiel?“

Jonas: „Auf jeden Fall das individuelle Gameplay, dass du auf verschiedenste Weise den Gegner outplayen kannst und dass du viele Möglichkeiten hast dich mit deinen Kameraden abzusprechen, wie oder was du tun möchtest. Also diesen Mannschafts-Geist finde ich eigentlich als wichtigsten Punkt.“

Luis: „Ihr habt ja gerade bereits angesprochen, welche Rollen ihr spielt im Team – also Entry und IGL – aber wie seid ihr dazu gekommen, dass ihr diese Rollen spielt?“

Niklas: „Ich habe eine Season vorher den IGL gemacht und dann hab ich ReSpAwn angeboten: ‘Hey, lass uns was starten, ich calle ein bisschen und du bist der Entry-Fragger‘. Als wir dann drei Spieler gesucht hatten, war unser Ziel ein junges Line-Up aufzumachen – also so zwischen 16 und 22. Dann kam das alles nacheinander dazu. Erst haben wir „sntry-“ geholt und „shaz“ und „ludiio“ kamen im Doppelpack dazu. Die Rollen haben sie selber angeboten, Ludiio hat sich selber als Main-AWP angeboten. Shaz haben wir als Supporter/Lurker. Da sntry einer der aimstärksten aus dem Team ist, ist er auch ein Entry-Fragger mit ReSpAwn.“

Jonas: „Bei mir kam das mit dem Entry-Fraggen, weil ich jeden Tag so zwei bis drei Stunden Aim-Training mache. Und in den PUG’s (1) lief das auch immer ziemlich gut mit den Entry-Frags.“

Luis: „Was gefällt euch an dem Clan: Fighting-Wolves?“

Niklas: „Was mir sehr gefällt ist erstens der Zusammenhalt. Wir sind ja erst seit einer Woche da und kannten den Clan nicht, wir wussten nicht wie der Clan reagiert bezüglich Streaming/Cast oder anderen Sachen. Das ist so eine Sache, die uns sehr gut gefällt. Wir haben ja letzte Woche gegen Team Complex gespielt. Ein internes Match und es gab trotzdem 19 Zuschauer und 16 davon waren aus dem Clan, was meiner Meinung nach sehr für Clan-Zusammenhalt aussieht. Das ist so eine Sache, die uns sehr gut gefällt. Uns generell verstehen wir uns mit allen sehr gut. Wir kriegen Support bei sämtlichen Sachen, ob es jetzt Social Media oder Server ist."

Jonas: „Also nach dieser einen Woche, die wir hier sind, sind wir schon sehr zufrieden.“

Luis: „Habt ihr irgendwelche besonderen Wünsche oder Vorstellungen an den Vorstand?“

Jonas: „Also ich weiß jetzt nicht, ob das direkt an den Vorstand geht aber auf jeden Fall einen eBot auf den Prac-Servern.“

Niklas: „Ne, aber bis jetzt gibt’s keine besonderen Wünsche oder Ähnliches. Wir finden es übrigens sehr gut, dass es noch zwei-drei andere Teams gibt. Klar, die einen sind stärker die anderen sind besser aber damit hat man individuelle Gegner wo man sich halt drauf anpassen kann. Aber ansonsten haben wir bisher eigentlich nichts, was man ändern sollte.“

Luis: „Apropos Wünsche: Was sind eure Ziele beziehungsweise Wünsche für euer eigenes Team?“

Jonas: „Also Wünsche sind auf jeden Fall, der Zusammenhalt und das tägliche Zusammenspielen und Ziele sind auf jeden Fall der Aufstieg in die 3. Division in naher Zukunft.“

Niklas: „Also wir fahren ja zusammen im April auf die GSH 2019 #1 und da wollen wir den bestmöglichen Platz für den Clan platzieren.“

Luis: „Noch eine Frage an den IGL: Beschreibe mal jeden der Spiele mit nur einem Wort?“

Niklas: „Fangen wir mal bei ReSpAwn an: „Verlässlichkeit“. Sntry- ist der „Aim-Gott“. ShaZ ist der „Clutchmaster“ und Daniel ist „Hybrid-Main“.

Jonas: „Und Niklas ist auf jeden Fall ein Freund fürs Leben. Wir fahren jetzt zum dritten mal auf die LAN und jetzt gerade während des Interviews hockt er bei mir Zuhause, da wo ich immer zocke, also das ist schon sowas anderes als wenn man sich nur auf der LAN sieht. Ein Wort: „Master-Mind“.

Niklas: „Also die 5€ kriegst du später, ja?“

Jonas: „Hä, wir hatten 10€ gesagt?!“

*Gelächter im TS*

Luis: „Gut dann sind wir auch schon fast am Schluss des Ganzen: habt ihr noch irgendwas zu sagen zur Community?“

Niklas: „Also man kann jetzt schon danke sagen für den Support, den es jetzt schon nach einer Woche gab. Nicht nur von verschiedenen Abteilungen, sondern auch einfach den Zuschauen des Streams, alle die einfach supporten.“
Luis: „Das wars eigentlich schon, dann bedanken wir uns bei euch und wünschen euch viel Erfolg.“

Jonas und Niklas: „Bis dann!“


[Begriffserklärung: "PUG’s" Plural von: PUG = Pick Up Game. Häufig verwendet bei ESEA oder Faceit als ranked Game, aber halt kein offical.]

Hat euch diese Art von News gefallen? Was würdet ihr euch für die Zukunft wünschen? Habt ihr Wünsche, Anregungen oder Ähnliches? Lasst es uns in den Kommentaren oder direkt im Teamspeak wissen!