Am 12. Oktober 2018 ist es soweit – dann wird Call of Duty: Black Ops 4 veröffentlicht. Doch was macht den diesjährigen Call-of-Duty-Titel aus? Was sind die wichtigsten Änderungen gegenüber den Vorgängern?

1. Call of Duty: Black Ops 4 hat keine Singleplayer-Kampagne

Call of Duty: Black Ops 4 sei von Beginn an als Social Game geplant gewesen. Die Interaktion mit anderen Spielern über alle Modi hinweg stand dabei stets im Fokus. Zu dieser Vision hätte die traditionelle Singleplayer-Kampagne einfach nicht gepasst. Der Fokus von Black Ops 4 liegt also ganz klar auf dem Multiplayer-Part. Dafür soll der Titel mehr Möglichkeiten als jemals zuvor bieten, das Spiel auch auf lange Sicht gemeinsam mit Freunden zu erleben.

quelle : MEINMMO .

Hier der link für weitere Info's : https://mein-mmo.de/cod-blops-4-5-dinge-vor-kauf/

Noch eine Info von mir , habe den Trailer gesehen und werde es mir auf jedenfall holen !!